Bastelanleitung Raumteiler pop.up Panels

Die selbstklebenden pop.up Panels inspirieren mit jungen und modernen Motiven zum kreativen Einrichten und Renovieren. Ob Wand-, Tür-, Möbelelemente, Raumteiler, Gaderoben oder Schlüsselboards – sie lassen sich vielseitig einsetzen und verwandeln im Handumdrehen auch langweilige Stücke in den Blickfänger des Raumes. Welch’ kreative Idee auch immer Sie haben, um ihren Raum lebensfroh umzugestalten – die pop.up Panels bieten die geeignete Lösung.
Mithilfe ihrer selbstklebenden Rückseite lassen sich die dekorativen Panels kinderleicht auf Untergründe sämtlicher Art kleben. Sie können daher sowohl als Wand-, als auch als Möbelaufkleber genutzt werden. Durch ihre unkomplizierte Handhabung können sie einfach befestigt und leicht wieder abgelöst werden.
Zur Inspiration haben wir hier für Sie eine Bastelanleitung für einen Raumteiler zusammen gestellt:

Bastelanleitung Raumteiler

1.) Bevor Sie mit den Bastelarbeiten beginnen, sollten Sie folgende Materialien bereit legen:
  • 3 pop.up Panels
  • 3 x beschichtete Spanplatte, 19mm Format 35cm x 160cm
  • 6 x Vierkanthölzer 170cm lang, 4cm breit x 5cm tief
  • 6 x Vierkanthölzer 35cm lang, 4cm breit x 5cm tief
  • 0,5 Liter weiße Wandfarbe
  • 0,5 Liter schwarze Wandfarbe
  • 1 Borstenpinsel
  • 1 Haushaltsschwamm
  • Holzleim
  • Nägel ca. 40 mm dick
  • 6 Scharniere
  • Cuttermesser

2.)  Streichen Sie zu Beginn die Vierkanthölzer, damit diese während der nachfolgenden Schritte trocknen können.

3.)  Nun wird das Panel gerade auf der Spanplatte platziert und leicht mit einem Streifen Klebeband am Rand fixiert.

4.)  Anschließend lösen Sie eine Ecke des Panels ein Stück weit, schneiden den Untergrund der Klebefolie ab und legen die klebende Ecke passend auf die Platte.

5.)  Drücken Sie mithilfe eines Tuchs oder eines Filzrakels das Panel an. Achten Sie hierbei darauf, dass Lufteinschlüsse vermieden werden. Fahren Sie jetzt mit dieser Technik fort, bis das Panel die Platte abdeckt. Den Überstand schneiden Sie mit dem Cuttermesser und einem geraden Schnitt zum Schluss ab. Dieses Verfahren wenden Sie für alle drei Platten des Raumteilers an.

6.)  Als nächstes bohren Sie die Vierkanthölzer an der breiteren Seite (5cm) mit ca. 3 Löchern in gleichmäßigen Abständen vor.

7.) Bestreichen Sie nun die Längs- und Querkanten der Spanplatten mit etwas Holzleim, um die Vierkanthölzer mit der wiederum breiteren Seite an die Platte zu drücken.

8.) Schrauben Sie jetzt die mit Holzleim fixierten Hölzer auf die Platte.

9.) Bohren Sie nun an die jeweils richitge Seite ein Loch, wo Sie später die Scharniere hineinschrauben.

10.) Um die Platten nachher mit Scharnieren verbinden zu können, müssen diese an die jeweilig richtige Seite der Vierkanthölzer oben und unten befestigt werden.

11.) Zu guter Letzt müssen die drei Elemente des Raumteilers an den Scharnieren ineinander gesteckt und an der ausgewählten Stelle des Raumes errichtet werden. Fertig ist Ihr Raumteiler!
Tipp:
Auch hier kann der Raumteiler je nach Bedarf im Shabby Look gestaltet werden. Hierzu wird wieder etwas schwarze Farbe benötigt, mit der die Vierkanthölzer an den Kanten in einem unregelmäßigen Auftrag bemalt werden. Nun lässt man die schwarze Farbe trocknen und überstreicht die gesamten Vierkanthölzer mit weißer Farbe, sodass das schwarz dennoch durchscheint. So erhalten Sie letztendlich auch Ihren Raumteiler im Used Look!

 

Wir freuen uns über Ihre kreativen Bastelideen mit unseren pop.up Panels. Schickt uns Eure Fotos an marketing@as-creation.de

>> Hier finden Sie eine weitere Bastelanleitung für ein Schlüsselboard oder eine Garderobe mit den dekorativen pop.up Panels

>> Download Prospekt Bastelanleitung Raumteiler mit pop.up Panels

, , , , ,

2 Responses to Bastelanleitung Raumteiler pop.up Panels

  1. Janine 20. November 2013 um 13:08 #

    Hey, das sieht ja richtig cool aus.
    Ich glaube, den baue ich mir nach!

Trackbacks/Pingbacks

  1. Bastelanleitung Schlüsselboard pop.up Panels | Tapetenshop-Blog - 21. November 2013

    [...] >> Hier finden Sie eine weitere Bastelanleitung für einen Raumteiler mit den dekorativen pop…. [...]