Süße Leckerei in der Weihnachtszeit

Die Zeit vor Weihnachten ist eine Zeit der Vorfreude, eine Zeit der Vorbereitungen aber auch eine Zeit der Entscheidungen. Nicht nur Erwachsene freuen sich auf die Zeit um den ersten Advent, gerade Kinder fiebern dem Moment entgegen, wenn der erste Plätzchen-Teig auf dem Küchentisch ausgerollt wird. Wenn die Formen zum Ausstechen der Plätzchen bereit liegen, weihnachtliche Motive ausgestochen und hübsch verziert werden, wird das Plätzchen backen schnell zur gemeinsamen Beschäftigung für die ganze Familie. Der Duft der Leckereien läutet die Weihnachtszeit ein und lässt Erinnerungen aufblühen. Nun ja, welche Plätzchen werden Sie dieses Jahr in der Vorweihnachtszeit backen? Zimtsterne, Berliner Brot und Spritzgebäck à la Rezepte von Oma – wie immer? Oder mal etwas Neues?

 

Probieren Sie doch unseren köstlichen Vorschlag für leckere Mandelecken:

Teig:

200g Mehl

60g gemahlene Mandeln

70g Zucker

1 Ei

120g Butter

 

Füllung:

180g Zucker

150g Butter

3EL süße Sahne

3EL Honig

250g blättrige Mandeln

 

1 Becher Kuvertüre

 

Zubereitung:

Zuerst werden Mehl, Mandeln, 70g Zucker, 1 Ei und 120g gekühlte Butter verknetet. Die Masse bitte eine halbe Stunde lang kühlen lassen, auf einem Blech ausrollen und mit Sahne bestreichen.
Danach werden die restliche Butter, der restliche Zucker und Honig unter Rühren im Topf erwärmt. Anschließend werden Mandeln zugefügt, aufgekocht  und abgekühlt auf dem Teig verstrichen.
Bei 200-220°C muss das Blech ca. 15-20 Minuten im Ofen backen. Daraufhin die Masse in Dreiecke teilen und auskühlen lassen. Anschließend wird die Kuvertüre in einem warmen Wasserbad geschmolzen und die Gebäckecken hinein getaucht.