Tapetenarten – ein kurzer Überblick

Du möchtest tapezieren und stehst nun vor der Frage: „Was für Tapetenarten gibt es?“ und „Was muss ich dabei alles beachten?“. Kein Problem, wir stellen dir hier kurz und knackig die gängigsten Tapetenarten vor und erklären dir worauf du achten musst!

Vliestapete 373971 von A.S. Création

Vliestapete

Vliestapeten sind mit Abstand die gängigsten Tapeten, da sie am einfachsten anzubringen sind. Ein weiterer Vorteil ist, dass sie keine Weichzeit brauchen. Du musst den Kleister nicht vorher einwirken lassen, sondern kannst einfach direkt die Wand einkleistern und dann die Tapete andrücken.  

Vliestapete 965615 von A.S. Création

Überstreichbare Tapeten

Unsere überstreichbaren Tapeten bestehen ebenfalls aus Vlies und bringen somit viele Vorteile, wie eine super schnelle und einfache Anbringung, mit sich.
Sie zeichnen sich durch verschiedene Strukturen aus, welche eine spannende Alternative zu Raufasertapeten sind. Von kaum sichtbaren Strukturen bis hin zu detaillierten Mustern oder 3D-Effekten ist alles dabei.

Tapete 304781 von A.S. Création

Papiertapeten

Unsere Papiertapeten werden auf einem hochwertigen Recyclingpapier hergestellt. Sie sind atmungsaktiv, feuchtigkeitsregulierend und umweltfreundlich.
Bei Papiertapeten musst du den Kleister direkt auf die Tapete auftragen und 3 – 5 Minuten einwirken lassen. Außerdem gibt es Papiertapeten in verschiedenen Gewichten, die Unterschiede zeigen sich dabei in der Qualität und den Tapeziereigenschaften.

Fototapete DD118510 von A.S. Création

Fototapeten

Wie der Name schon sagt, handelt es sich hierbei um Tapeten mit Fotomotiven! Aber nicht nur Fotos sondern auch spannende grafische Designs und gemalte Optiken. Unsere Fototapeten bestehen alle aus Vlies und du kannst bei jedem Motiv unter verschiedenen Materialeigenschaften wählen. Diese unterscheiden sich in Gewicht und Oberflächenstruktur und Farbwirkung.

HIER gibt es dazu eine detaillierte Übersicht >

Bordüre 368611 von A.S. Création

Bordüren

Bordüren sind schmale Tapetenstreifen die man waagerecht tapeziert um eine Wand zu betonen oder als optische Trennung von zwei verschiedenen Tapeten an einer Wand. Es gibt einmal Bordüren die wie normale Tapeten mit Kleister angebracht werden und selbstklebende Bordüren, die einfach wie ein Sticker auf eine Tapete geklebt werden können. Bei zu tapezierenden Bordüren solltest du darauf achten die Stelle an der die Bordüre hinkommt beim tapezieren auszusparen. 

Dekopanel DD114332 von A.S. Création

Panels

Mit Deko Panels kannst du eine Wand durch eine einzige Tapetenbahn betonen. Ein sehr effektiver und schneller Weg um deine Wandgestaltung aufzupeppen. Panels gibt es als Muster- und Fototapeten.

Wir hoffen dir hat dieser Beitrag weitergeholfen! Weitere Details zu den verschiedenen Tapetenarten sowie Tipps & Tricks rund ums Thema Tapezieren, findest du auf unserer Beratungsseite!

Liebe Grüße,
Lorena von tapetenshop.de

, , , , ,

noch keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar