Stylische Kissenbezüge - einfach unkompliziert im Tapetenshop bestellen

Dekokissen für dein Zuhause!


Mach mit Dekokissen mehr aus deinen vier Wänden. Entdecke bei Tapetenshop viele günstige Sofakissen für deinen Style. Für einen modernen harmonischen Look haben wir Boho-Kissen im Dekor unserer Tapeten entworfen. Oder setze mit trendigen Zierkissen spannende Kontraste. Jede Menge Auswahl – jede Menge Fragen: Damit du leichter die Dekokissen für deinen individuellen Geschmack findest, haben wir dir hier viele Tipps und Tricks für dekorative Kissen zusammengestellt. Viel Spaß beim Stöbern!

Filter

Filtern nach
Auswahl

Wo kommen Dekokissen zum Einsatz?

Dekokissen fürs Wohnzimmer

Bei Dekokissen fällt uns als erstes immer das Wohnzimmer ein. Klar, Sofakissen und Couchkissen gehören einfach dazu. Als dekorative Kissen verleihen sie dem Raum den Akzent, den du setzen möchtest. Das gilt besonders, wenn das Wohnzimmer ein Wohn-Esszimmer ist, denn dann sind die Kissen womöglich schon beim Essen im Blickfeld. Und wer möchte dabei schon ein nacktes Sofa sehen?

Aber auch als funktionale Kissen sind sie nicht aus dem Wohnzimmer wegzudenken. Mit einer festen Kissenfüllung stützen sie den Rücken oder als spezielles Nackenkissen – genau – den Nacken. So machen sie den verdienten Feierabend oder zum Beispiel den Serien-Marathon mit Freunden erst so richtig bequem. Kurz und gut: Ohne Dekokissen ist das Wohnzimmer nicht komplett.

Lies dir den Blogbeitrag von "wonderful moments" zum Thema Dekokissen durch!

Zum Blogbeitrag

Kombiniere Kissen und Tapete

Die Dekokissen aus der Kollektion "Metropolitan Stories 2" kannst du perfekt mit den passenden Tapeten kombinieren. Tapeziere zum Beispiel unseren Artikel 378644 an der rechten Wohnzimmerwand und bringe den Kissen-Zwilling auf der gegenüberliegenden Wand auf einem Schaukelstuhl unter.

So bekommst du ein optimales und perfekt aufeinander abgestimmtes Raumgefühl. Einrichten war noch nie so einfach, oder?

Kissen und Tapete jetzt online kaufen.

Cremefarbenes Dekokissen fürs Home Office

Julia von dazzled.de hat unser beiges Kissen für ihr Home Office bestellt und ist super zufrieden. Schaut euch ihren Blogbeitrag dazu hier gerne an.

Dekokissen im Schlafzimmer

Moment, Dekokissen im Schlafzimmer? Warum nicht? Die Hotels dieser Welt machen es uns vor. Sie kommen zum Einsatz, wenn das klassische Kopfkissen schlafen geht. Mit Boho-Kissen wird das Bett zum stylischen Blickfang und zum verführerischen Kissenberg.

In Kombination mit einer passenden Tagesdecke oder einem schicken Quilt, also einer Steppdecke, schaffst du damit einen siebten Bettenhimmel zum Kuscheln, Lesen und Träumen. Und damit nicht genug: Auch auf der Fensterbank, auf Simsen und Stühlen verleihen Zierkissen dem Schlafraum eine ganz individuelle Wohlfühl-Atmosphäre.

Dekokissen in Diele und Flur

Die Tür geht auf, und du fühlst dich zuhause – Dekokissen können dazu beitragen, diesen Eindruck noch schöner zu machen. Denn sie verwandeln den Eingangsbereich in ein warmes und ganz persönliches Willkommen. Arrangiert zum Beispiel auf Stühlen, auf dem Boden, in feschen Körben oder rustikalen Kisten, setzt du damit einen ganz eigenen Akzent. Und deine Gäste fühlen sich mit schönen Zierkissen direkt nochmal so herzlich begrüßt.

Dekokissen für Kinder und im Kinderzimmer

Für Kinder erfüllen Dekokissen immer mehrere Funktionen. Zum einen geben sie dem Raum Flair und Gemütlichkeit. Zum anderen dienen sie als Spielmaterial, dekorieren die Fantasiewelten und eignen sich prima zum Bauen von Burgen und Höhlen. Als gemütliches Kuschelkissen lässt sich damit natürlich auch hervorragend knuddeln. Oder nach anstrengenden Abenteuern einfach einschlafen.

Wie dekoriere ich Kissen am besten?

Kissen sorgen auf der Familiencouch für Gemütlichkeit und Komfort. Aber sie auf das Sofa zu legen ist kein Muss. Denn Kissen können auch schön in Körben, auf Regalen oder auf dem Esszimmer-Stuhl aussehen.

Kissen sind immer eine gute Dekorationsidee, denn egal welche Farben deine Wände, Tapeten oder Möbeln haben, Kissen können immer wieder ausgetauscht und durch andere Farben ersetzt werden.

Trau dich doch mal Farbe zu benutzen und Akzente in Wohn- Schlaf, oder Kinderzimmer zu setzen.

Blaues Dekokissen

Dekokissen, verständlich erklärt

Mit Dekokissen kannst du wunderbar deinen vier Wänden einen individuellen Look verpassen. Und zwar schnell und vergleichsweise günstig. Dekorative Kissen setzen Akzente, sind schmückender Blickfang, können strenge Formen auflockern, heben die Harmonie und machen das Heim gemütlich – je nach dem, für welchen Stil und welche Art von Dekokissen du dich entscheidest und was genau du damit anstellst.

Damit du mit den unterschiedlichen Begriffen nicht durcheinander kommst, haben wir hier einmal die wichtigsten Bezeichnungen kurz erklärt:

Dekokissen sind alle Kissen, die vor allem eine dekorative Funktion haben. So gehören beispielsweise Kopfkissen im Schlafzimmer oder reine Sitzkissen für Stühle nicht dazu. Das heißt aber nicht, dass Dekokissen gar keinen praktischen Nutzen haben. Du kannst sie unter anderem zur Stützung des Rückens verwenden, aber auch als gut gepolstertes Sitzkissen.

Zierkissen rücken den schmückenden Effekt noch stärker in den Vordergrund. Sie zeichnen sich beispielsweise durch besondere Materialien, außergewöhnliche Formen und Größen, besonders interessante Motive oder Stickereien und Applikationen aus. Kurz: Zierkissen sind so schön, dass man gar nichts anderes damit tun will, als sie einfach nur anzuschauen.

Sofakissen befinden sich, wie der Name schon sagt, auf dem Sofa. Das heißt, Dekokissen werden allein dadurch zu Sofakissen, dass du sie dorthin legst. Du kannst sie aber genauso gut auf dem Bett oder woanders arrangieren. Übrigens: Sofakissen lieben Gesellschaft. Für ein mittegroßes Sofa sind fünf Kissen ideal, ein großes Ecksofa verträgt auch sieben Sofakissen.

Boho-Kissen sind unkonventionell, schillernd, üppig und ungezwungen. Also ziemlich widersprüchlich. Das hat seit jeher Künstler und Hippies fasziniert. Kein Wunder: Boho ist die Abkürzung von „Bohemian“ oder „Bohème“ und bezeichnete ursprünglich vagabundierende Menschen. Im Boho-Style ist davon das Ungezwungene und Nichtangepasste übriggeblieben. Das heißt, mit Boho-Kissen kannst du dich wunderbar in den Tag hineinträumen.

Kissenhüllen, auch als Kissenbezüge bezeichnet, sind das äußere Kleid der Dekokissen. Auf tapenshop.de findest du ausschließlich hochqualitative Kissenhüllen für Dekokissen, ausgerüstet mit einem stabilen und nahtverdeckten Reißverschluss. So kannst du schnell und günstig auch mal den Look wechseln, zum Beispiel zu besonderen Anlässen wie Weihnachten oder Valentinstag.

Kissenfüllungen, auch Füllkissen oder Inlett genannt, sind das Innenleben der Dekokissen. Bei uns hast du die Wahl zwischen Kissenfüllungen mit Polyester und solchen mit Federn. Mit den zwei Größen 40x40 und 50x50 cm kannst du alle Kissenhüllen passend befüllen. Für die Kissenhüllen 45x45 cm passen die Inletts 50x50 cm. Sie sorgen für ein schön pralles, präsentes Kissen.

Wie richte ich mich mit Dekokissen ein?

Dein Zuhause ist ein Ausdruck deiner Persönlichkeit. Mit Dekokissen hast du ein hervorragendes Mittel, das einfach und günstig zu betonen. Und dein Heim hat auch eine praktische Funktion für deinen Körper. Denn der sollte sich hier rundum wohlfühlen. Diese zwei Aspekte, praktisch und dekorativ, solltest du also bei der Wahl deiner Dekokissen berücksichtigen.

Dekokissen mal ganz anders

Wenn für dich der praktische Nutzen eines Dings an erster Stelle kommt, achte auf die Aufgaben, die ein Dekokissen für dich erfüllten soll. Beispielsweise ist für eine stützende Funktion beim Sitzen eine etwas festere Füllung die bessere Wahl. Auch sollte das Kissen, wenn du es auf einem Stuhl benutzt, die Sitzfläche abdecken.

Für einen stabileren Sitz auf dem Sofa reicht möglicherweise ein einzelnes Dekokissen nicht aus. Hier können verschieden große Kissen helfen, den für dich optimalen Halt zu finden. Willst du deinen Nacken beim Sitzen oder Liegen unterstützen, eigenen sich wiederum spezielle Nackenkissen am besten. Aufwändige Stickereien auf Zierkissen können dagegen störend wirken und an den falschen Stellen drücken.

Richtig dekorative Kissen

Ist dir der schmückende Aspekt wichtiger als die Funktion? Dann ist für dich die Wahl des Stils von Bedeutung. Schau am besten, was dir auch sonst gefällt, wie du dich kleidest und einrichtest.

Ein eher dezenter, zurückhaltender Stil ist mit unifarbenen Kissenhüllen bestens bedient. Das muss keineswegs langweilig sein. Bestes Beispiel ist der All-white-Trend, bei dem alles in Weißtönen gehalten ist. Optische Spannung kommt auf, wenn du zu den weißen Dekokissen ein paar schwarze ergänzt.

Oder magst du es lieber auffälligerer? Dann sind farbige und gemusterte Dekokissen deine Wahl, zum Beispiel Boho-Kissen für den richtigen Bohemian Style. Wenn du dir nicht sicher bist, probiere doch einfach mehrere Möglichkeiten aus. Mit unseren günstigen Kissenhüllen kannst du im Handumdrehen einen neuen Look schaffen.

Dekokissen für besondere Anlässe

Dein Stil hat natürlich immer Saison. Aber zu bestimmten Anlässen kannst du mit den passenden Dekokissen deinen vier Wänden das passende Flair verleihen. Weihnachten in grün und rot? Der Hochzeitstag ganz in weiß? Ostern in bunt oder mit unseren schönen Kirschblüten-Kissen? Schau mal rein und lass dich inspirieren.

Wie dekoriere ich mit Dekokissen?

Schnell mal gekonnt den Style ändern? Mit Dekokissen gelingt das preiswert und einfach – wenn du dich an diese fünf Schritte hältst.

Schritt 1: Farben festlegen

Wenn du nicht gerade die Villa Kunterbunt einrichten willst, such dir maximal drei Farbtöne für deine Dekokissen aus. Die Farben sollten miteinander harmonieren und auch in anderen Elementen des Raums auftauchen, beispielweise in der Tapete, im Bodenbelag oder den Möbeln. Superwichtig: Die Kissenfarbe darf sich nicht mit der Farbe beißen, wo das Kissen hin soll. Ein Kissen in quietschrosa auf einem rotbraunen Sofa ist zumindest gewagt.

Schritt 2: Muster und Material wählen

Die Farben stehen, jetzt kommen Texturen und Muster der Dekokissen an die Reihe. Auch hier ist es ratsam, wenn dein Einrichtungsstil damit zusammengeht. Dekokissen mit einer weichen Oberfläche strahlen Wärme aus und vermitteln Behaglichkeit. Hierzu passen zum Beispiel samtige Vorhänge und ein flauschiger Teppich. Dagegen wirken Zierkissen mit glatter Struktur eher cool, passend zu luftigen Vorhängen und noblem Parkett.

Schritt 3: Größen kombinieren

Alles gleich ist langweilig. Das gilt auch für Dekokissen. Wenn du Zierkissen in verschiedenen Größen zusammenstellst, bekommt deine Kissenlandschaft mehr Tiefe, Struktur und Natürlichkeit. Es ist wie bei einer Skyline: Die immer gleiche Höhe und Form wirkt eintönig wie eine Hochhaussiedlung. Unterschiedlich hohe und breite Gebäude dagegen verleihen der Silhouette ein lebendiges und unverwechselbares Gesicht.

Schau dir doch auch unsere Bestseller Tapeten an:

Schritt 4: Die Anzahl der Dekokissen bestimmen

Wie viele Kissen passend sind, hängt zum einen von der Größe des Raums ab. Zum anderen von der Größe der Möbels, auf dem die dekorativen Kissen Platz finden sollen. Das heißt: je größer, desto mehr. Als Faustregel gilt: ungerade wirkt harmonisch und natürlich, gerade streng und geordnet.

Für einen lebendigen Look auf einem normalen Sofa sind zum Beispiel drei oder fünf Sofa-Kissen ideal. Ein großes gediegenes Ecksofa verträgt auch sieben Boho-Kissen, ein Sessel ist auch mit einem einzelnen Zierkissen glücklich.

Schritt 5: Dekokissen anordnen

Wie du deine Dekokissen arrangierst, hängt davon ab, wie viele du hast. Klassischerweise wird von außen nach innen dekoriert, mit den großen Dekokissen außen und den kleinen Zierkissen in der Mitte. Aber auch Muster und Motive der Kissen spielen eine Rolle. Der lässig mondäne Charme der Boho-Kissen verträgt durchaus ein wildes und scheinbar zufälliges Arrangement. Stark geometrische Muster kommen dagegen in einer unsymmetrischen Anordnung spannend zur Geltung.

Einrichtungs-Tipp: Dekokissen stilvoll kombinieren

Dekokissen kommen meist schon in ein bestehendes Ambiente. Deine Einrichtung bestimmt also in gewisser Weise schon die Wahl der Dekokissen. Aber das heißt nicht, dass es nur eine Weise gibt, dekorative Kissen mit deinem Stil zu kombinieren. Hier ein paar Tipps:

Dekokissen Ton in Ton

Das ist der klassische Weg zur perfekten Harmonie. Besonders wichtig ist hier die Abstimmung der Dekokissen mit den Farben des Orts, den du mit den Kissen dekorieren möchtest. Bei einem Sofa sind das zum Beispiel das Sofa selbst, eventuell vorhandene Plaids, die Tapete und die Vorhänge. Willst du dekorative Kissen im Schlafzimmer platzieren, sollten sie farblich zur Bettwäsche passen und, wenn vorhanden, mit Bettrückwand oder Betthimmel.