Überstreichbare Tapeten • freie Farbwahl » online kaufen | A.S.

Tapeten streichen: die besten Produkte!


Tapete, die gestrichen werden kann, bietet dir mehr als bloß freie Farbwahl. Durch Strukturdesigns und 3D Muster gibt es keine Designgrenzen, so du hast kannst Wände und Räume auf einzigartige Weise zu gestalten.
Und das Beste, gefällt die ursprüngliche Farbe nicht mehr, kannst du die Tapete einfach überstreichen.

Überstreichbare-Tapete-Ornament-Muster_AS951661
Vorteile von überstreichbaren Tapeten_AS951661

Die Vorteile von überstreichbaren Tapeten:

Es gibt nicht nur eine große Auswahl an Strukturen und Mustern, sondern auch unterschiedliche Tapetenarten, die sich für ganz bestimmte Räume und Wände empfehlen. Je nach Tapezierprojekt kannst du entscheiden zwischen Vliestapeten, Papiertapete oder Glasfasertapete.

Die beliebten Meistervlies-Tapeten, wie der Name verrät aus Vlies und Vinyl hergestellt, sind die Wahl für schnelles und sauberes Tapezieren. Sie werden mit der Wandklebetechnik tapeziert, verzichten auf Weichzeiten, sind rissüberbrückend, formstabil und lassen sich auch mehrfach überstreichen. Einmal Tapezieren und immer wieder frische Farbe an die Wand bringen, so macht sich die lange Lebensdauer der überstreichbaren Tapete bezahlt. 

Und solltest du die Tapete mal wechseln wollen, lassen sich die Tapeten auch noch restlos wieder von der Wand lösen.


Entdecke alle Produkte

Filter

Filtern nach
Auswahl

So einfach überstreichst du die Tapeten

Tapeten überstreichen in Wohnzimmer_AS960610-AS949011
Tapeten zum Überstreichen in jeder Farbe-960610-949011--956841-938741
Tapeten restlos trocken abziehen_AS141415


Erfahre mehr zu den Überstreichbaren Tapeten

Du willst es genau wissen oder hast noch Fragen? Schau dir unsere ausführliche Erläuterung zum Thema an oder kontaktier unseren Kundenservice mit deinen Fragen zur überstreichbaren Tapete.


Blogbeitrag zu überstreichbaren Tapeten

Warum überstreichbare Tapete?

Wer öfter mal die Farbe an der Wand wechselt, der will nicht immer gleich auch neu Tapezieren und entscheidet sich aus diesem Grund für eine Tapete, die man ganz einfach mit einer Farbe seiner Wahl überstreichen kann. Das ist abhängig von der Tapete sogar mehrfach möglich und macht das Umgestalten eines Raums zum Kinderspiel.

Schlichte-Tapete-zum-Überstreichen_AS374600-104519
Streifentapete-dünne-Streifen-zum-Überstreichen_AS353700-563019-573612
Tapeten-überstreichen-Vliestapete_AS201125-569813-182616
Überstreichbare-Tapete-mit-Muster_AS201125-242617-248312
Tapete-zum-Überstreichen_AS353700-103512-573018

Mit einem einfachen Anstrich wirken Tapete und Raum plötzlich vollkommen neu. Überstreichbare Tapeten machen die Wohnraumgestaltung also einfach und flexibel. Ein altes Arbeitszimmer lässt sich, durch Streichen der Wände, personalisieren und in ein buntes Kinderzimmer verwandeln. Wenn die Kleinen groß werden, reicht ein Farbwechsel der Wand, um aus dem Kinderzimmer eine Teenager Bude zu machen. Statt gleich alle Möbel im Wohnzimmer neu zu kaufen kann ein neuer Wandanstrich in trendigen Farben für ein neues Wohngefühl sorgen und das Mobiliar in neuem Licht erstrahlen lassen. Diese Art von Update für das Wohndesign funktioniert nicht nur einmal, sondern sorgt immer wieder für frische Farbe und moderne Atmosphäre in deinen vier Wänden.

Die gestalterischen Möglichkeiten sind also riesig und das nicht nur wegen des Anstrichs, denn die unterschiedlichen überstreichbaren Tapeten gibt es zudem in einer Vielzahl von Designs. Gewebestrukturen für eine Leinenoptik, Präge- und Schaumtexturen für einen Rauputz-Look oder die klassische Raufaser-Optik, 3D Designs und viele weitere Oberflächeneffekte sorgen für einen einzigartigen Look an der Wand.

Überstreichbare Tapeten sind immer dann die richtige Tapeten-Wahl, wenn du flexibel in der Farbwahl sein möchtest, wenn du einen besonderen Struktur-Effekt an die Wand bringen willst, oder wenn du von den weiteren Eigenschaften einer bestimmten Tapetenart profitieren möchtest.

Glasfaser-Tapete-zum-Überstreichen_AS090341
Glasdekogewebe-zum-Überstreichen-Tapeten_AS090010
Tapete-Glasfaser_AS090351

Tapetenarten zum Überstreichen

Grundlegend unterscheidet man die überstreichbaren Tapeten, in zwei Untergruppen: Die Tapeten, die zur Versiegelung gestrichen werden müssen und solche Tapeten, die einen Anstrich erlauben, um die Wand farblich individuell oder neu zu gestalten.

Zur ersten Gruppe gehören Raufasertapeten und Glasfasertapeten. Diese sehr unterschiedlichen Tapetenarten sind zwar aufgrund ihrer Materialeigenschaften sehr beliebt, müssen aber für ein schönes Dekor und für einen sicheren Schutz nach dem Tapezieren zusätzlich gestrichen werden.

Die Raufasertapete aus Papier und Holz sorgt für eine durchlässige und strukturierte Wandfläche, ist aber nur gebleicht oder in einem abgetönten Weißton erhältlich. Ein Farbanstrich oder Schutzanstrich in neutralem Weiß ist nötig, damit die Tapete nicht nachdunkelt und vergilbt.

Glasfaser-Tapeten oder Glasgewebe-Tapeten sind besonders beständig und robust, deshalb werden sie oft in beanspruchten Räumen tapeziert. Sie sind immer durch einen geeigneten Farbanstrich zu versiegeln, damit sie ihre volle Funktionalität erfüllen können. Ihr Design ist durch das Gewebe der Fasern bestimmt.
Mehr zum Thema Glasfasertapete findest du auf unserer Beratungsseite.

Rissüberbrückende Tapeten-AS963413

Zu zweiten Gruppe der überstreichbaren Tapeten zählen alle Vinyltapeten und Vliestapeten mit PVC Beschichtung, die für einen Anstrich gefertigt oder geeignet sind. Diese Tapeten sind durch den Hersteller als überstreichbar gekennzeichnet, ein entsprechendes Symbol findet man auf dem Rolleneinleger. Bei uns im Onlineshop findest du diesen Hinweis im Produktnamen und bei den Details zum Produkt.

Zu den speziell für das Überstreichen geeigneten Tapeten zählen die Meistervliese von A.S. Création und die Malervliese. Malervliese werden auch als Makulatur-Vlies oder Glattvlies bezeichnet, ihre primäre Aufgabe ist es die Wand in einen glatt und ebenmäßig zu machen, Risse zu überbrücken und einen neutralen Untergrund zu schaffen. Beim Streichen des Malervlieses ist die Farbe also der uneingeschränkte Star der Wand.

Meistervliese sind Vliestapeten mit strukturierten Oberfläche, sie besitzen dezente bis ausgefallene dimensionale Designs, die durch den Anstrich optisch hervortreten. Die Vliestapeten mit Vinylanteil sind dimensionsstabil und gleichzeitig aufnahmefähig, so dass die texturierte Oberfläche der Tapeten beim Streichen die nasse Farbe aufnimmt ohne aufzuweisen und die Form zu verlieren.

Das Ergebnis ist mehr als bloß Farbe an der Wand. Feine Gewebestrukturen sorgen für einen textilen Stil und gekörnte Designs verleihen der Farbe bei Lichteinfall eine besondere Tiefe. Auffällige Schaumstrukturen und 3D Muster sorgen für unterschiedliche Farbeffekte mit nur einem Anstrich. Dabei reicht die Auswahl an Designs von der klassischen Rauputz-Struktur bis zu ausgefallenen grafischen oder natürlichen Mustern im modern oder Retro-Stil.

Welche Tapeten lässt sich nicht oder nur schwierig überstreichen?

Nicht zum Überstreichen geeignet sind einfache Papiertapeten, diese würden durch die Feuchtigkeit der Farbe aufweichen und verformen. Wer eine Papiertapete verklebt hat, aber einen Farbwechsel möchte, der wird kaum um einen Tapetenwechsel herum kommen. Auch beim Verwenden von Spezialfarben, Versiegelungsanstrichen und der besten Technik, kann es zu Verformung oder ungleichmäßiger Farbaufnahme kommen. Wir empfehlen deshalb lieber neu zu tapezieren oder den Fachmann ran zu lassen.
Nicht alle Vlies- und Vinyltapeten sind für das Überstreichen geeignet, deshalb ist es wichtig nicht nur auf das Material zu achten, sondern auch auf das Tapetensymbol für das Überstreichen. Diesen Hinweis kannst du in der Produktbeschreibung der Tapete oder auf dem Einleger der Rolle finden. Halte einfach nach diesem Symbol Ausschau:

Überstreichbare-Tapete-in-weiß_AS953131

Übrigens hast du bei einigen Vliestapeten auch die Möglichkeit zu streichen, obwohl der Hersteller keine Empfehlung dazu ausgibt. Das stabile Material kann dem Streichen mit Pinsel und Rolle, sowie der Feuchtigkeit der Farbe standhalten, ein Test ist aber immer ratsam. Um zu prüfen, wie Farbe und Tapete miteinander reagieren, kannst du zunächst eine Musterprobe tapezieren und streichen.

Wenn du dir unsicher bist, dann wende dich an unser Beratungs-Team wir geben dir Tipps und beraten dich gerne zu spezifischen Fragen.

Tapete überstreichen – Worauf muss man achten?

Eine Tapete zu streichen ist einfach, du musst nur zwei Faktoren beachten: Die Tapetenart und die Auswahl einer geeigneten Farbe. Denn nicht jede Tapete lässt sich streichen und nicht jede Farbe lässt die Wand erstrahlen.
Du brauchst also immer die passende Farbe zum Streichen und musst wissen aus welchem Material die Tapete besteht. In der Tabelle findest du eine schnelle Übersicht zum Thema und erfährst außerdem welche Hilfsmittel du für ein gleichmäßiges Ergebnis verwenden solltest.

Infotabelle_übertreichbareTapeten
Überstreichbare Tapeten Tapezieranleitung_AS965615

Überstreichbare Tapete tapezieren

Das geht genauso einfach wie Tapezieren und Streichen, das kann also jeder! In vier einfachen Schritten erstrahlen die Wände und der Raum im neuen Look.
1) Wand einkleistern
Vlies- und Vinyltapeten lassen sich mit der Einfachen Wandklebetechnik verarbeiten, Glasfasertapeten ebenfalls, wichtig ist die Auswahl des entsprechenden Kleisters bzw. Klebers. Papiertapeten und Raufasertapeten werden Bahn für Bahn eingekleistert, weichen gelassen und anschließend an die Wand geheftet. Ausführliche Anleitungen zu beiden Tapeziertechniken findest du ebenso wie ein Video auf unseren Beratungsseiten.
2) Tapete anbringen
Die Tapetenbahnen werden nach und nach an die Wand geklebt. Bei Tapete ohne Muster, wie der Raufasertapete oder einem glatten Malervlies muss man nur auf ein geschlossenes Nahtbild achten, die Tapeten also Stoß auf Stoß aneinanderkleben.

Tapeten mit einem Strukturdesign oder Muster müssen außerdem immer in der gleichen Richtung tapeziert werden und unter Beachtung des Musterversatzes. Detaillierte Informationen hierzu findest du auf unseren Beratungsseiten und in unserm Blog.

3) Überstehendes abschneiden

Der an Decke oder Boden überstehende Rand der Tapetenbahn wird erst bis in die Raumecke festgedrückt und dann sauber abgeschnitten. Dabei sind ein Cuttermesser und ein Andrückspachtel hilfreich. Eine Glasfasertapete wird passgenau zugeschnitten.

4) Mit Wunschfarbe streichen

Ist die Tapete abgetrocknet kann sie mit der richtigen Farbe und einem geeigneten Pinsel oder einer Rolle gestrichen werden. Achte auf einen gleichmäßigen Farbauftrag und schütze die Umgebung durch Abdecken vor Farbspritzern. Achte darauf das die Farbe gut aufgemischt ist.

Tapete überstreichen, wie geht das?

Tapete-überstreichen-ganz-einfach-in-jeder-Farbe

Überstreichbare Tapeten werden zuerst, wie jede andere Tapete mit Kleister an die Wand gebracht. Dabei muss man die richtige Technik für die jeweilige Tapetenart berücksichtigen. Wir zeigen auf unserer Beratungsseite zum Thema Schritt für Schritt wie einfach Tapezieren ist und worauf man achten muss. Unser Tapeziervideo zeigt dir wie einfach es geht.

Bei der überstreichbaren Tapeten kommt nach dem Tapezieren aber noch das Streichen in der Wunschfarbe dazu. Deshalb zeigen wir dir hier auch noch die besten Tipps zum schnellen Streichen für ein schönes Ergebnis:

1) Erst Streichen, wenn die Tapete ausgetrocknet ist und sicher an der Wand klebt. Warte mit dem Anstreichen der Tapete mindestens 8 Stundennach dem Tapezieren, damit stellst du sicher das die Tapete auch den nötigen Halt hat und sich gleichmäßig gut einstreichen lässt.

2) Verwende einen saugfähigen, langborstigen Pinsel oder eine handliche Malerrolle mit aus Fell oder Schaum. So verhinderst du eine Beschädigung der Tapetenoberfläche und kannst die Farbe schnell aufbringen.

3) Streif überschüssige Farbe von Pinsel oder Rolle, am besten geht das mit einem Abstreifgitter. Dadurch verhinderst du nicht nur Farbspritzer, sondern verteilst die Farbe sparsam und gleichmäßig auf der Tapete.

4) Achte bei Tapete mit Textur oder Strukturoberfläche darauf, dass die Farbe auch in die Vertiefungen eintreten kann. Bei einem besonders tiefen Profil hilft es, die Farbe mit einem Schwamm aufzutupfen, so entsteht ein sauberes, gleichmäßiges Farbbild.

5) Für ein gelichmäßiges Farbbild und je nach Deckkraft der Farbe sind mehrere Anstriche nötig. Lass aber die Farbe zwischen den Schichten immer vollständig abtrocknen.

6) Ränder abkleben und Untergrund mit Folie oder Vlies abdecken, bedeutet zwar mehr Arbeit, ist aber der sicherste Schutz vor Spritzern und sorgt für saubere Kanten und Übergänge

Vor dem Pinseln der Wand solltest du auch immer einen Blick auf den Farbeimer werfen, Hersteller informieren darauf immer über die Verarbeitung, Trocknungszeitenund Mischverhältnisse der enthaltenen Farbe. Streichst du in Etappen solltest du die Farbe sicher abdecken und Pinsel oder Rolle immer feucht halten oder auswischen, damit sich keine Klumpen bilden.

Tapete an der Decke überstreichen? So gelingt es, schnell und einfach

Die Decke zu streichen ist eine Herausforderung, aber mit den passenden Hilfsmitteln und der richtigen Technik klappt es bestimmt. Damit man die Tapete an der Decke nicht regelmäßig wechseln muss, entscheiden sich die meisten Leute genau hier für eine überstreichbare Tapete. Diese kann dann bei Bedarf einfach überstrichen werden. Das erspart das Entfernen und neu Tapezieren. Alles was zu einem neuen Raumgefühl fehlt ist ein frischer Farbanstrich.

Da man bei der Innenraum Renovierung immer von Oben nach Unten arbeitet, beginnt eine Zimmerrenovierung auch mit dem Deckenanstrich. Soll er Boden und vielleicht auch die Wand im Ursprünglichen zustand erhalten werden, müssen diese vor Farbspritzern geschützt werden. Dazu klebt man Ränder sauber mit Malerband  (auch Kreppband genannt) ab und verwendet Abdeckfolien oder Renoviervlies über dem Mobiliar und dem Boden.

Leuchten und andere Elemente an der Decke müssen sorgfältig abgeklebt werden und die Stromversorgung sollte am Sicherungskasten abgestellt sein, bevor man mit dem Streichen beginnt. Eine stabile Leiter ist der beste Freund beim Decke streichen, Neben Pinsel und Malerrolle macht sich bei großflächigen Projekten eine Teleskopstange oder eine Sprühpistole für den Farbauftrag bezahlt.

Wichtig ist beim Tapeten streichen die Wahl der passenden Farbe, dazu erfährst du im folgenden Abschnitt mehr. Für einen leichten Auftrag an der Decke empfiehlt sich eine Farbe, die sich schnell und leicht verarbeiten lässt, das spart Energie und schont die Arme. Lass dich vorab also im Fachhandel, Baumarkt oder von unserem Serviceteam beraten und such eine geeignete Farbe aus.

Der Deckenanstrich erfordert etwas Ausdauer und lässt sich am besten im Team erledigen. Arbeite von einer Seite oder Ecke des Raumes aus durch das Zimmer und achte auf einen gleichmäßigen Farbauftrag. Hochwertige Farbe und ein genaues Arbeiten ersparen dir einen zweiten oder gar dritten Anstrich und lange Wartezeiten.

Überstreichbare-Tapete-schlicht-354281
Tapete-überstreichbar-für-jeden-Raum-354815
Feine-Streifentapete-zum-Überstreichen-354561jpg
Tapete-idel-zum-Überstreichen_AS242617

Was ist die richtige Farbe zum Streichen von Tapete?

Die passende Farbe zum Tapete streichen ist abhängig von der Tapetenart und dem gewünschten Ergebnis. In unserer Übersichtstabelle kannst du sehen welche Art von Farbe grundsätzlich für die einzelnen Tapetenart in Frage kommt.
Am häufigsten kann die gewöhnliche Wandfarbe für Innenwände genutzt werden, diese deckt durch ihre hohe Pigmentierung den Untergrund ab und haftet auf dem Tapetenmaterial. Die Wandanstrichfarbe gehört zu den Dispersionsfarben, besteht also aus farbigen Pigmenten, Lösungs- und Bindemitteln. Manchmal findet man die Farbe auch unter der Bezeichnung Kunstharzdispersionfarbe. Diese handelsübliche Farbe kannst du im Fachhandel oder Baumarkt vorgemischt kaufen oder vor Ort in deinem Wunschfarbton anmischen lassen.
Glasfasertapeten können wie alle anderen Tapetenarten mit der Dispersionsfarbe gestrichen werden, für optimale Stabilität und das leichte Reinigen und Abwischen der Wand wird aber häufiger zu einer Latexfarbe für den Anstrich gegriffen.
Lack-, Acryl- oder Ölfarben sind im Allgemeinen nicht für den Wandanstrich geeignet und sollten daher nicht für überstreichbare Tapete verwendet werden. Die sogenannten Naturfarben, mit natürlichen Rohstoffanteilen, sind nur eingeschränkt empfehlenswert, da sie eine geringere Haftbarkeit und Farbstabilität aufweisen. Will man auf solche Farben zurückgreifen, sollte man unbedingt eine Musterklebung mit Anstrich durchführen und das Ergebnis prüfen.

Wie oft kann man Tapete überstreichen?

Überstreichbare Tapete kann mehrfach gestrichen werden. Wie oft genau, dass ist abhängig von der Dicke des Anstrichs und von der Bindungsfähigkeit zwischen den unterschiedlichen Farbanstrichen. Je dicker die Farbe desto weniger oft sollte man die Tapete überstreichen, eine dicke und damit schwere Farbschicht kann sich weniger gut mit dem Untergrund verbinden und neigt unter Umständen zum Abplatzen. Durch einen viskosen Anstrich gehen außerdem die Strukturdetails der Tapete schneller verloren. 

Ornamenttapete-zum-Überstreichen_AS961815-AS961914
Strukturtapete-zum-Überstreichen-355621
Übertreichbare-Tapete-leichtes-Muster_AS570314-AS577610

Diese Effekte treten besonders bei schweren Acrylfarben oder Latexfarben auf. Überstreicht man die Tapete mit gewöhnlicher Wandfarbe (Dispersionsfarbe) kann man häufiger überstreichen. Wichtig ist aber das man vor dem Streichen prüft, ob die Verbindung (Kleister oder Kleber) zwischen Tapete und Wand noch gut ist und dass die oberste Farbschicht eine Verbindung mit der neuen Farbe ermöglicht. Dazu empfiehlt sich an einer unauffälligen Stelle zu streichen und nach dem Trocknen zu testen, ob sich die Farbe abreiben lässt oder nicht.

Tapete für jedermann_AS103512

Wann sollte man statt zu Überstreichen, lieber neu tapezieren?

Immer wenn der Halt der Tapete an der Wand nicht mehr vollständig intakt ist, sich die Tapete beispielsweise im Nahtbereich oder an den Rändern löst, sollte man den alten Wandbelag lieber durch eine neue Tapete ersetzen. Aber auch wenn der alte Anstrich abplatzt oder keine neue Farbe annimmt, empfiehlt sich die Tapete auszutauschen.
Der zusätzliche Schritt beim Renovieren eines Zimmers ist nicht so aufwendig wie gedacht. Vlies- und Vinyltapeten lassen sich meist einfach abziehen und hinterlassen keine Spuren. Papiertapeten lassen sich mit Lösungsmitteln und Wasser von der Wand entfernen. Lediglich die Glasfasertapete erfordert besondere Maßnahmen, hier sollte man unbedingt Schutzkleidung tragen und geeignete Lösungsmittel verwenden.
Mehr Informationen zur Tapetenentfernung und der richtigen Untergrundvorbereitung für das Tapezieren findest du auf unserem Blog und den Beratungsseiten.

Einfarbig oder bunt, mit oder ohne Strukturdesign? – Abwechslungsreiche, überstreichbare Tapeten

Wer jetzt noch glaubt, dass man nur Raufasertapeten überstreichen kann, der hat sich noch nicht lange mit der Vielfalt der Tapeten beschäftigt. Denn die Auswahl der streichbaren Designs ist in Wahrheit sehr groß.

Neben den besonders starken und robusten Glasfasertapeten mit Gewebemuster gibt es nämlich inzwischen sehr viele Vliestapeten mit unterschiedlichsten Designs und Texturoberflächen, die jede Farbe zum Star an der Wand machen. Von klassischen Oberflächenstrukturen wie dem Raufaser-Look und den neutralen Putz-Optiken, bis zu grafischen Retro-Mustern und 3D Designs ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Kreismuster Tapete überstreichbar_104519
Strukturtapete überstreichbar-182418
Schlichte Barocktapete überstreichbar-961815
Kleine Streifen Tapete-320041

Der Tapetenhersteller A.S. Création produziert unter dem Label „Meistervlies“ seit Jahren erfolgreiche Tapetenkollektionen mit überstreichbaren Tapeten aus formstabilem kratz- und stoßfestem Vlies.

Entdecke die besonderen Eigenschaften der „Meistervlies“ Tapeten für deine Wohnwelt und lass dich von den Einsatzmöglichkeiten und dem kreativem Potenzial der Tapeten überzeugen. Stöber jetzt durch die aktuellsten Tapeten der Kollektion:

Überstreichbare Ornament Tapete mit 3D Korn-Struktur_AS951661

Du suchst glatte Tapete für ein elegantes und zeitloses Finish an der Wand? Dann stehen dir gleich zwei Varianten von überstreichbaren Tapeten zur Verfügung:

Die Maku-Vlies Tapeten sind spezielle Wandbehänge konzipiert für das Herstellen glatter, ebener Wandflächen. Sie sind primär für den Ausgleich des Wanduntergrunds konzipiert und lassen sich wahlweise Übertapezieren oder mit einem deckenden Anstrich versiegeln.

Besonders hochwertig und fein sind die Vliestapeten von Architects Paper, die Marke für anspruchsvolles Interieur Design. In der Serie „AP Pigment“ findest du sowohl strukturierte als auch glatte überstreichbare Tapeten, die für ein Luxuriöses Raumgefühl sorgen und durch ihre zeitlose Eleganz, ideal mit trendigen Farben kombiniert werden können.


weitere überstreichbare Tapeten entdecken

Fragen zu überstreichbarer Tapete

Du willst noch mehr wissen, oder hast eine konkrete Frage zu einer überstreichbaren Tapete? Dann steht die unser Service-Team gerne zur Verfügung. Kontaktier uns einfach per E-Mail, telefonisch oder im Whats-App Chat.
Überstreichbare Tapete muss man sehen und fühlen können, deshalb bieten wir dir mit unserem Musterservice die Möglichkeit, Tapetenabschnitte bequem nach Hause zu bestellen. Damit du beim Onlinekauf der Tapete ganz bestimmt die richtige Entscheidung triffst. Mit einem Muster kannst du außerdem deine Wunschfarbe testen, bevor du die ganze Wand streichst, also zögere nicht und bestell dir deine individuelle Musterauswahl gleich nach Hause.

Überstreichbare Tapete mit geometrischem Retro Muster_AS951371

Streichen & Tapezieren gehört zusammen

Tapete zu streichen, klingt für viele erst einmal falsch, tatsächlich aber sind überstreichbare Tapeten die perfekte Lösung für Alle, die Ihr zuhause individuell und schön gestalten wollen. Die Möglichkeit Wunschfarbe und Strukturdesign frei zu kombinieren, bietet kreatives Potenzial und ist ideal für Neubauten und Renovierungsprojekte. Eine überstreichbare Tapete ist ideal für Individualisten und für alle die nach einer ganz bestimmten Wandfarbe mit dem besonderen Etwas suchen.
Überzeuge dich jetzt selbst und entdecke die perfekte Tapete für dein Tapezierprojekt auf Tapetenshop.de.


Meistervlies 2020
tapetenshop.de
Tapetenshop
Service-Team
Tapetenshop
Hallo, wie können wir dir helfen?
Outside of our opening hours
whatspp iconwhatspp icon